Logo Stadtbibliothek

Tipp des Monats

von Veronika Leiße

Armin Strohmeyr "Weltensammlerinnen"

Piper, 2018

Buchcover; © Piper, 2018

Aus dem Inhalt:

Neun Frauen auf abenteuerlichen Reisen stellt dieses Taschenbuch von Armin Strohmeyr vor. Eine von ihnen ist die Amerikanerin Annie Taylor. Sie war die Erste, der es 1901 an ihrem 63. Geburtstag gelang die Niagarafälle in der „Queen oft the Mist“, einem speziell angefertigten Holzfass, hinunterzustürzen und lebend unten anzukommen, fast unverletzt! Geldnot befeuerte ihren Wagemut, allerdings gelang es ihr nicht den Ruhm gewinnbringend zu vermarkten.
Eine andere, Lina Bögli, fasst 1892 den Entschluss entgegen jeder Vernunft ohne Geld um die Welt zu reisen. Die frühe Globetrotterin wird 10 Jahre unterwegs sein und verarbeitet ihre Erfahrungen anschließend zu erfolgreichen Büchern.
Weitere sind die Rennfahrerin Clärenore Stinnes, deren Reise bis heute Maßstäbe im Motorsport gesetzt hat, die Journalistin Maria Leitner, deren Bericht aus einer Strafkolonie in Französisch-Guayana einem kalte Schauer über den Rücken laufen lässt, Odette du Puigaudeau, die sich in den Kopf gesetzt hat zusammen mit ihrer Freundin die mauretanische Wüste zu durchqueren, Ella Maillart, die die Welt umsegelte, Dervla Murphy, die mit einem Fahrrad nach Indien fuhr, Martha Gellhorn, die 1962 Afrika entlang des Äquators von West nach Ost durchquert und die Extremschwimmerin Lynne Cox, die die Bering-See durchschwommen hat um ein Zeichen für den Frieden zu setzen.
Gemeinsam ist den unerschrockenen Damen die Unbeirrbarkeit, mit der sie ihre Ziele verfolgen und ihre Freiheit von bürgerlichen Konventionen. Sie schreiben Zeitungsartikel, lassen sich interviewen und fotografieren, sie werden davon nicht reich, können aber manchmal davon leben. Der Autor schreibt sehr anschaulich mit gut gewählten Zitaten und amüsanten Details, so packte Clärenore Stinnes 128 hartgekochte Eier als Reiseproviant ein, als sie zu ihrer Weltumrundung aufbrach. Die waghalsigen Reisen führen auf hohe Gipfel, durch Wüsten, Urwald und Meere, emotionale Höhen und Tiefen und in lebensgefährliche Situationen. Sowohl spannend als auch unterhaltsam zu lesen für Frauen und Männer.

Standort: Stadtbibliothek im VHH (UG, Signatur C 20 Stro)
Medien werden auf Wunsch an den Standort Ihrer Wahl gebracht. 

Veröffentlicht am:   26. 02. 2019